Neue Kunst im Hagenbucher

 aktuell
Aktuell
Der Hagenbucher
Das Lagerhaus
Am langen Tisch
Künstler
Archiv
Publikationen
Kontakt
Datenschutz

 

 

 

 

 



DIE NEUE ADRESSE
Kleiststraße 17 EG
74076 Heilbronn


Aktuell

 

 

 

 

 

Ein Klick auf die Einladungskarte führt bei manchen KünstlerInnen zu der Seite mit  bisherigen Arbeiten, die in NEUE KUNST IM HAGENBUCHER entstanden sind.

 

 

 

 

17. bis 31. Oktober 2020

Beatrix von Pilgrim

No name

Zeichnungen und Objekte
Sound: Josef van Ooyen



Ausgangsmaterial waren die „Unsichtbaren Städte“ von Italo Calvino. Die Arbeit ist jedoch weiter gewandert zu den Menschen, den Unbehausten, Unsichtbaren, Flüchtenden, Toten. Eine räumliche Erinnerung, entstanden 2020 im Licht von Heilbronn.

Eröffnung: Sa 17.10. 20
Von:11-19 Uhr ist die Künstlerin anwesend.

Wir bitten um Anmeldung mit Uhrzeitangabe.

Bis 31. Oktober: Individuelle Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung.

Beatrix von Pilgrim arbeitet als Szenografin im Theater und entwickelt fordernde Bühnenräume und Kostüme, die die Sichtweise auf einen Text, Tanz oder Musik entscheidend prägen. Als bildende Künstlerin erfindet sie theatrale Installationen, Objekte, Zeichnungen, die einen literarischen Text zumindest zum Ursprung haben, sich aber ganz offensichtlich auf den jeweils spezifischen Ort und seine Geschichte beziehen.

2016 entstand am gleichen Ort die Lichtinstallation „Verloren“ - die verlassene Wohnung als Blackbox, in der das Sonnenlicht durch wenige Öffnungen nach innen leuchten kann. Die Belichtung wird aufgezeichnet, als Spur, als Erinnerung, als Bild.

N.N. – ist ein Begriff aus dem Theater für „no names“ - noch nicht besetzt. Ausgangsmaterial waren die „Unsichtbaren Städte“ von Italo Calvino. Die Arbeit ist jedoch weiter gewandert zu den Menschen, den Unbehausten, Unsichtbaren, Flüchtenden, Toten. Eine räumliche Erinnerung, entstanden 2020, im Licht von Heilbronn.

N.N.
Installation
Papier, LED Panels, Lautsprecher
ca. 260 x 250 x 245

Objekt 1
Collagen, Ventilator
45 x 92

Objekt 2
Bienenwachskerzen
50 x 50

Objekt 3
blaues Collagen, LED Panels
ca 75 x 50 x 45

Zeichnung/en
Papier, Tinte
div. Maße

Sound: Josef van Ooyen

 

 

 

 

20. Juni bis 19. Juli 2020

Steffen Schlichter

766x in der Kleistraße 17 EG


Individuelle Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung
07131-163194

 






 

 

 

 

Fensterfilme: Dienstags und donnerstags, 20 bis 22 Uhr, Kleiststraße 17

In loser Folge werden in den nächsten Wochen kleine Künstlerfilme im Fenster der Kleiststraße 17 in Heilbronn gezeigt, die abends von außen zu sehen sind. Termine werden auch in der Presse bekannt gegeben.

Link zum Artikel Heibronner Stimme

 

 

 

 

September 2019

MARIA & NATALIA PETSCHATNIKOV

zurückdrehen

Installation, Zeichnungen, Animationsfilm

7. - 28. September 2019

geöffnet Do + Sa von 16-18 Uhr
und nach Vereinbarung

Wir laden Sie herzlich ein

Eröffnung:
Samstag, 7. September ab 17 Uhr
Die Künstlerinnen sind anwesend

 

 

 

 

 

Matthias BeckmannPetra Lottje

IM ZWEIFEL

Zeichnungen aus dem Kriminalgericht Moabit
Idee: Petra Lottje

„Die Macht der Architektursprache kontrastiert mit der Flüchtigkeit und Austauschbarkeit der Menschen, die temporär, vergänglich erscheinen.” M. Steffens

Eröffnung: Samstag, 13.Juli ab 17 Uhr

Die Künstler sind anwesend

Ausstellung:
14.07. - 27.07.2019
Do + So, 17 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung




 

 

 

 

Kurt App

Hörtest im Klangraum
Vortrag mit Klangdemonstration

am 15. und
29. Juni, 17:00 Uhr


und

unterwegs


Videoprojektion

15. Juni - 30. Juni 2019
Fr - So, 17:00 bis 19:00 Uhr
Kurt App ist zu diesen Zeiten anwesend





 

 

 

 

 

 

 

Christoph Rodde

priöff



Eröffnung:
Samstag, 4. Mai 2019 von 17 - 20 Uhr





Palast, Wohnung, Nest – so oder so ist es allen persönlich bekannt. Hier wird es nun umgewidmet, neu und fremd: Umbautes, Eingepasstes, eine entdeckte Quelle, an Möbel Erinnerndes... Dieser private und zugleich öffentliche Ort wird verwandelt. Kommen und schauen Sie!

Öffnungszeiten: 7. - 18. Mai: Di / Do / Sa von 16 - 18 Uhr
(nicht am 11. Mai)
und nach telefonischer Vereinbarung